Fräulein Holler trinkt Tee

Fräulein Holler’s Holunderblütentee aus dem Hause Leiner. Schlicht und einfach die getrocknete Blütendolde ins heiße Wasser. Mit etwas Holunderzucker verfeinert ein wahrer Genuss für jeden Teeliebhaber.

Holunderblüten sind stark heilkräftig. Ein Tee aus der Heilpflanze hilft vor allem bei beginnender Erkältung, Grippe und Infektionen der Atemwege wie Bronchitis. Er lindert nicht nur die Symptome, sondern geht aktiv gegen Viren vor. Auch wenn noch keine klaren wissenschaftlichen Ergebnisse vorliegen, gilt es als unumstritten, dass Holunderblütentee einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit hat.  Holunderblüten lösen den Schleim bei Husten und Nasennebenhöhlenentzündungen und wirken heilungsfördernd und schweißtreibend bei Fieber. Schon ab dem ersten Lebensjahr können Babys Holundertee bei Fieber trinken.

Aber nicht nur bei Erkältungen werden die Holunderblüten als Hausmittel eingesetzt. Sie regen den Kreislauf an und können die Stimmung aufhellen und so bei Depressionen und Ängsten helfen. Der Duft des Tees wirkt gegen Stress – Fräulein Holler kann besser ein- und durchschlafen! Viele gute Gründe also, um zum gesunden Holunderblütentee zu greifen.