Fräulein Holler bäckt Linzer Kekse

Natürlich etwas abgewandelt mit feiner Hollerperlenmarmelade und Holunderblütenzucker…dies gelingt mit:

300 g glattes Dinkel- oder Weizenmehl
200 g Butter
2 Dotter
100 g Staubzucker
1 Prise Salz
1 TL Holunderblütenzucker

Butter auf Zimmertemperatur bringen und mit dem Mehl verbröseln. Danach die restlichen Zutaten dazugeben, zu einem glatten Teig kneten und in Folie gewickelt ca. eine Stunde rasten lassen.

Nun den Teig portionieren, ausrollen und Deckel und Boden ausstechen.
Bei 180°C Heißluft im vorgeheiztem Backrohr ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Nach dem backen auskühlen lassen. Mit feiner Hollerperlenmarmelade füllen und mit Holunderblütenzucker bestreuen.

Tipp: In Fräulein Holler’s Welt ist ein Keks nur dann richtig gebacken wenn er außen einen leicht bräunlichen Rand bekommt.