Über Fräulein Holler

Fräulein Holler repräsentiert einerseits dynamische, kreative Frauen, die versuchen dem Holunder frischen Wind einzuhauchen und andererseits gibt sie kostbaren Holunderprodukten einen Namen.

Als Mutter-Tochter Gespann wollen wir im Namen Fräulein Holler’s zeigen wie vielseitig einsetzbar Holunder sein kann und dass es sich lohnt die Blüten und Beeren zu ernten und zu verarbeiten.

Produktideen, Verarbeitung, Fotos, grafische Gestaltung, Texte und die unzähligen Kleinigkeiten, die für die Realisierung unserer Produkte notwendig sind schaffen wir mit unserer Frauenpower und unserem Enthusiasmus für Neues!

Für die groben Sachen stehen uns stets unsere Männer mit ihrer Power zur Seite! 🙂

Und für Abwechslung im Erwachsenen-Alltag sorgen unsere drei sonnigen Wirbelwinde! 😉

Mein Name ist Manuela Leiner. Gemeinsam mit meinem Mann Martin, unseren drei Kindern und meinen Eltern wohnen wir in einem Bauernhaus in Wolfgruben bei Gleisdorf. Als Landwirtin, Hobbyfotografin und kreative Frau möchte ich dem Holunder wieder mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Mit der tollen Unterstützung meiner Mama Ernestine und dem guten Zusammenhalt unserer Familie ist diese große Herausforderung schaffbar.

Fräulein Holler – Enjoy the simple things!

Wir lassen alte Rezepte wieder aufleben und erproben neue Ideen. Immer mit dem Hintergedanken aus einfachen Dingen genussvolle und ansprechende Rezepte und Produkte zu erzeugen. Vermarktet werden all unsere Holunderprodukte mit dem klingenden Namen Fräulein Holler.

Wir wollen den Holunder und das Wissen über die Mythen und Kräfte dieser wunderbaren Pflanze wieder vermehrt unter die Leute bringen, da er als Lebens- und Heilmittel fast vergessen ist.

Wir bewirtschaften 6 ha Holunder im Nebenerwerb. Bislang wurden die geernteten Beeren an die Steirische Beerenobstgenossenschaft geliefert und hauptsächlich als Industrieware in verschiedenen Bereichen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie verwendet.

Vom Baumschnitt im Winter bis hin zur Ernte im Spätsommer und darüber hinaus sind viele händische Arbeitsschritte erforderlich, die mit reichlich Herzblut und Enthusiasmus verrichtet werden. Mit der Übergabe des Betriebs meiner Eltern an meinen Mann und mich fassten wir den Entschluss, mehr mit unserem Holunder zu machen als ihn lediglich für die industrielle Weiterverarbeitung zu erzeugen.

Als erstes kam die Idee Holunderblüten zum Selberpflücken anzubieten. Wir eröffneten im Frühling 2019 das erste steirische Holunderfeld zum Selberpflücken (www.holunderblüten.at). Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen stand relativ bald fest, dass wir auch die Beeren zum Selberpflücken anbieten würden. Gleichzeitig begannen wir selbst mit dem Holunder zu experimentieren und verschiedene Rezepte auszuprobieren. Unsere Produkte und Rezepte wollen wir Euch auf dieser Homepage vorstellen und schmackhaft machen.

Besucht uns!

Unsere Produkte sind derzeit ausschließlich bei uns ab Hof zu erwerben. Wir bieten auch gerne Kostproben an und freuen uns wenn Ihr Geschmack daran findet!